Skip to main content

2010/11|               |HEILIGES LAND BETRETEN
||audiovisuelle Umsetzung des jüdischen Märchens Der Teller aus einer anderen Welt
||Uraufführung im Rahmen der jüdischen Kulturtage 2011 in Düsseldorf, 30 Min.
||finanziert durch die Stadt Düsseldorf und die Ernst–Poensgen–Stiftung Düsseldorf
2010      ||FAITICHE
||Fragen nach dem Wesen der Dinge, Filminterview mit dem Berliner
||Galeristen Markus Gunti und dem Sänger Gerome Kastell, 30 Min.
||Im Rahmen der Gastprofessur für künstlerische Fotografie an der Angewandten in Wien
2009||THE FLYING MACHINE
||filmische Umsetzung der Geschichte the flying machine nach Ray Bradbury
||mit Alexander Wallot (Kamera) und Axel Grube (Stimme), 10 Min.
||mit Unterstützung des Hetjens–Museums Düsseldorf
2007||ROTATION URGERÄUSCH
||ein audiovisuelle Umsetzung des Textes Urgeräusch von Rainer Maria Rilke,
||mit der Betenden von Wilhelm Lehmbruck, Julia Kolbeck (blindes Modell),
||Bernd Kastner (Ton), Axel Grube (Stimme), 7 Min.
||Die Arbeit ist entstanden als Auftragsarbeit des Lehmbruckmuseum im Rahmen
||der Einzelausstellung im gleichen Jahr.
2006||FLIEGENDE HEIMAT– SEIFENBLASEN
||ein Film mit Isa Pabst und Oskar Mayer, 5 Min.
2004||SERVIR ET DISPARAITRE
||eine audiovisuelle Umsetzung zu der gleichnamigen Fotoserie.
||Musik von Thomas Seidel, Tons von Joachim Rüsenberg, 11 Min.
2002||DIE HÄNDE DER FOTOGRAFIE
||audiovisuelle Umsetzung des Standpunktes meiner fotografischen Arbeit, 7 Min.
||KOMPLEXAUGE
||Animation und Stimmen, eine Kooperation mit Norbert Kraus, 31 Min.
2001||ALARM – DER EWIGE JUDE
||audiovisuelle Rotation, Modell:  Karl-Bernd Buchholz, mit 6 Sprechern, 7 Min.
2000||SISTER
||audiovisuelle Rotation mit Ulrike Mayer, 11 Min.
||LITANEI
||akustische Projektion mit Joachim Rüsenberg, 5 Min.
1999||AKUSTISCHE SEANCE
||Audio-CD zur Publikation sister, mit Stücken von Axel Grube,
||Joachim Rüsenberg und K.M., eine onomato-Produktion, 30 Min.
1997||ROMANZ
||Videoinstallation mit Rückenakt für zwei Projektionen, ca. 20 Min.
||Modelle: Ulrike Mayer und Uwe Zimmermann, Ton: Joachim Rüsenberg,
1996||LADY LIBERTY
||filmisch-fotografische Toncollage in und über New York, 18 Min.
1995||BIRGITTA
||Tonstück für Birgitta Thaysen, statt einer Eröffnungsrede, 8 Min.
1994||TABLEAUX VIVANTS
||Tonstückperformance mit Leerdia und 3 Stimmen mit einem Text von Bernhard
||Dotzler, 6 Min., Malkasten Düsseldorf
1993||LEBENDES BILD
||Sprechperformance mit Barbara Herbert, ca. 25 Min.,
||Treibhaus Kunstmuseum Düsseldorf
1992||DIE DIRIGENTIN
||Performance mit Ulrike Mayer (Tanz), Irina Scholz (Life Sprecherin)
||Uli J.Kieckbusch (Piano), Andreas Bock und Katharina Mayer Fotografie,
||Aula der Kunstakademie Düsseldorf